Mynak Autorallye

Vom 2. bis zum 4. Mai 2019 fand in Mynak eine offene Autorallye statt. An ihr namehm Rennfahrer aus unterschiedlichen Regionen Usbekistans teil. Die Strecke über 364 km verlief über den ausgetrockneten Aralsee,  entlang des Sees “Sudochye”, des Plateaus “Ustyurt” und  entlang des derzeit bestehenden Aralsees. Die Fahrt führte vorbei an historischen Wohnorten von Nomadenstämmen, Karawansereien (historischen Herbergsstätten von Händlern) aus dem 12.-13. Jh. und dem Schiffsfriedhof von Mynak.