Visum für Usbekistan

Jetzt ist es leichter, Usbekistan zu besuchen. Abhängig von Ihrer Staatsbürgerschaft können Sie das visafreie System nutzen, ein elektronisches Touristenvisum per Online-System beantragen oder ein Visum für Usbekistan bei den Botschaften oder Konsulaten, die sich in Ihrem Land befinden, beantragen.

Visafreies Reisen:
Für 30 Tage können die Bürger aus mehr als 60 Ländern und alle Bürger der Europäischen Union visafrei reisen. Eine aktualisierte Liste der Länder mit Visafreiheit für Usbekistan, gibt es auf der Webseite des Außenministeriums der Republik Usbekistan.

E-visa:
Für eine Reihe anderer Länder gibt es die Möglichkeit des elektronisches Visum, welches online beantragt werden kann. Das sind derzeit 70 Ländern (siehe https://mfa.uz/en und https://e-visa.gov.uz).

Visums bei einer usbekischen Botschaft:
Für alle anderen Länder muss ein Visum bei einer Botschaft oder einem Konsulat der Republik Usbekistan beantragt werden. Möglicherweise benötigt man unterstützende Dokumente (wie ein Einladungsschreiben von der einladenden Organisation / Firma / Person).

Transit durch Usbekistan:
Staatsangehörige aus mehr als 100 Ländern können 5 Tage ohne Visum durch Usbekistan reisen.


Ausführliche Information zum Visum  

  1. Erhalt eines Touristenvisums für Usbekistan

1.1. Für die Einreise der Bürger aus Aserbaidschan, Armenien, Weißrussland, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland und der Ukraine wird kein Visum benötigt. Die visafreie Einreise nach Usbekistan für 30 Tage gilt für Staatsangehörige folgenden Länder:

1

 Staat Australien

30

 Mongolei

59

Republik Finnland

2

 Republik Österreich

31

 Neuseeland

60

Französische Republik  

3

 Demokratische Republik Aserbaidschan

32

 Vereinigte Arabischen Emirate

61

 Montenegro

4

Argentinische Republik

33

Portugiesische Republik

62

Tschechische Republik  

5

Bosnien und Herzegowina

34

Republik Armenien

63

Schweizerische Eidgenossenschaft

6

 Vatikan

35

 Republik Weißrussland

64

 Republik Estland

7

Großherzogtum Luxemburg

36

 Republik Bulgarien

65

 Japan

8

Ungarn

37

 Republik Indonesien

66

 Antigua und Barbuda **

9

 Brunei Darussalam

38

 Republik Kasachstan

67

 Barbados **

10

 Bundesstaat Israel

39

 Republik Zypern

68

 Belize **

11

 Griechische Republik

40

 Republik Korea

69

 Grenada **

12

 Georgia

41

Republik Malta

70

 Dominikanische Republik **

13

 Irland

42

 Republik Moldau

71

 Mexiko**

14

Island

43

epublik Polen

72

 Die Republik Guatemala **

15

Italienische Republik

44

Republik  San Marino

73

Republik Honduras **

16

 Kanada

45

 Republik Serbien

74

 Republik Costa Rica **

17

 Kirgisische Republik *

46

Republik Singapur

75

 Republik Kuba **

18

Fürstentum Andorra

47

Republik Slowenien

76

 Republik Nicaragua **

19

Fürstentum Liechtenstein

48

Republik Tadschikistan

77

 Republik Panama **

20

Fürstentum Monaco

49

Republik Kroatien

78

 Republik Trinidad und Tobago **

21

Königreich Belgien

50

 Republik Chile

79

 Die Republik El Salvador **

22

 Königreich Dänemark

51

 Russische Föderation

80

St. Vincent und die Grenadinen**

23

 Königreich Spanien

52

 Rumänien

81

 St. Lucia **

24

Königreich der Niederlande

53

Slowakische Republik

82

 Bahamas**

25

 Königreich Norwegen

54

 Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

83

 Dominica  **

26

 Königreich Schweden

55

Türkische Republik

84

 St. Kitts und Nevis

27

 Republik Lettland

56

 Ukraine

85

 Jamaika **

28

 Republik Litauen

57

 Föderative Republik Brasilien

   

29

 Malaysia

58

 Bundesrepublik Deutschland

   

 

*) Die Visafreiheit gilt für 60 Tage

**) Die Visafreiheit gilt ab dem 1. Januar 2020

Visafreiheit gilt für Staatsbürger der angegebenen Länder und Inhaber aller Arten von Pässen, die die Republik Usbekistan besuchen wollen. In diesem Fall beträgt maximale Aufenthaltsdauer in Usbekistan 30 Tage.

Die Visafreiheit gilt nicht für Staatenlose, die dauerhaft in diesen Ländern wohnen.  

Wichtige Information!

Die Visafreiheit gilt für  30 Tage und ab dem Datum der Einreise nach Usbekistan. Vor Ablauf der Frist muss der ausländische Staatsbürger Usbekistan verlassen. Die Überschreitung des visumfreien Aufenthalts gilt als Verstoß gegen die Regeln. 

Im Fall der Überschreitung der Dauer des visumfreien Aufenthalts muss vor der Einreise in Usbekistan ein Einreisevisum beantragt werden.

1.2.  Im Fall der Verfügbarkeit eines biometrischen Reisedokuments und der Begleitung eines gesetzlichen Vertreters ist kein Visum für Personen unter 16 Jahren erforderlich.

1.3.  Zur Vereinfachung des Prozesses der Erteilung eines Visums wurde ein elektronisches System „E-VISA.GOV.UZ“ eingeführt. Der Antragsteller muss einen Fragebogen ausfüllen. Der Antrag wird per E-Mail bestätigt und eine Konsulatsgebühr wird erhoben. Das fertige elektronische Visum wird dem Antragsteller per Email im PDF-Format zugesandt.

 Ein elektronisches Visum ermöglicht die Einreise nach Usbekistan für 30 Tage. Ab dem Ausstellungsdatum beträgt die Frist der Gültigkeit des Visums 90 Tage. Die Visagebühr hängt von der Häufigkeit der Einreise ab: Einfache Einreise-20 USD, doppelte Einreise – 35 USD, mehrfache Einreise – 50 USD.

 

Die Liste der Länder, für die der Prozess der Erteilung eines Visums vereinfacht wurde/(E-VISA)*

 

1

 Demokratische Volksrepublik Algerien

20

Königreich Tonga

39

 Republik Marshallinseln

2

 Arabische Republik Ägypten

21

Demokratische Volksrepublik Laos

40

 Republik Nauru

3

Bolivarische Republik Venezuela

22

Republik Libanon

41

 Republik Palau

4

 Ostrepublik Uruguay

23

Republik Malediven 

42

Republik Paraguay

5

Gabunische Republik  

24

Plurinationaler Staat Bolivien

43

 Republik Peru

6

 Bundesstaat Katar

25

Unabhängiger Staat Samoa

44

 Republik der Seychellen

7

 Bundesstaat Kuwait

26

Volksrepublik Bangladesch

45

Republik Senegal

8

Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka

27

Republik Albanien

46

Republik Suriname  

9

 Haschemitisches Königreich Jordanien

28

 Republik Angola

47

  Republik Fidschi

10

 Islamische Republik Iran

29

Republik Vanuatu

48

Republik der Philippinen

11

Volksrepublik China/ Sonderverwaltungsregion Hongkong 

30

Republik Ghana

49

Republik Ecuador  

12

Demokratische Volksrepublik Korea

31

Republik Indien

50

Vereinigten Staaten von Amerika

13

Genossenschaftsrepublik Guyana

32

Republik Kap Verde

51

Salomonen

14

Königreich Bahrain

33

Republik Kamerun  

52

Sozialistische Republik Vietnam

15

Königreich Bhutan

34

 Republik Kiribati

53

 Sultanat Oman

16

 Königreich Kambodscha

35

Republik Kolumbien

54

Tunesische Republik  

17

Königreich Marokko

36

Republik Elfenbeinküste

55

Demokratische Bundesrepublik Nepal

18

Königreich Saudi-Arabien

37

Republik Mauritius

56

Föderierten Staaten von Mikronesien

19

Königreich Thailand

38

Republik Mazedonien

57

Republik Südafrika

 * Im Zusammenhang mit der Annahme des Dekrets UP-5781 und dem Übergang einiger Länder zu einem visumfreien System verringerte sich die Anzahl der Länder, für die ein elektronisches Visum gültig ist. Ab dem 1. Januar 2020 beträgt ihre Anzahl 57.

1.4. Die Staatsangehörige anderer Länder und die Staatenlose können das Visum mithilfe der diplomatischen Vertretungen und Konsulate der Republik Usbekistan im Ausland erhalten. Die Visaunterstützung wird mithilfe der natürlichen und juristischen Personen, die vorübergehend oder dauerhaft in Usbekistan wohnen, durchgeführt.

Liste der erforderlichen Dokumente für ausländische Besucher, die von juristischen Personen eingeladen werden:

 – Visumantrag;

– Elektronischer Fragebogen auf der Webseite “evisa.mfa.uz”

– Kopien der Pässe der eingeladenen Person, des Organisationsleiters und der befugten Person der Organisation zur Einreichung der Unterlagen;

– Kopien der Unterlagen für die Organisation (Lizenz, Zertifikate usw.);

– Kopien der Aufträge der Leiter und der befugten Person;

– Die Kopie der Vollmacht der Organisation an die befugte Person;

-Kopien der Flugtickets und der Reservierungen;

– Eine Bescheinigung vom Arbeitsort der eingeladenen Person.

Liste der erforderlichen Dokumente der Ausländer, die von natürlichen Personen eingeladen werden:

 – Visumantrag;

– Elektronischer Fragebogen auf der Webseite “evisa.mfa.uz”;

 – Kopien der Pässe der eingeladenen und der einladenden Person;

– Ursprüngliches Einladungsschreiben, das von den Organen der inneren Angelegenheiten der Republik Usbekistan ausgestellt wird;

– Kopien der Unterlagen zur Bestätigung der Familienbindung;

– Kopien der Flugtickets und der Reservierungen.

 Die Anträge der juristischen und natürlichen Personen werden im Laufe der 10 Arbeitstage beim Außenministerium geprüft.

 Zum Erhalt des Visums mithilfe der Auslandsvertretung oder dem Konsulat der Republik Usbekistan müssen folgende Unterlagen von den ausländischen Staatsbürgern und Staatenlosen vorgelegt werden:

– Reisepass oder das Dokument eines Staatenlosen

– Ausgefüllter Visumantragsformular in 2 Exemplaren;

– 2 farbige Passfotos.

Um ein Transitvisum zu erhalten, müssen ausländische Staatsbürger und Staatenlose noch ein Visum aus dem Zielland und Reisedokumente mit einem bestätigten Abreisedatum dabei haben. Die Frist der Prüfung der Visaunterlagen dauert 3 Tage.

Ausländische Staatsbürger und Staatenlose, die aus einem Land sind, wo es keine diplomatische Vertretung der Republik Usbekistan gibt, können das Visum mithilfe dem Visa-Unterstützungssektor des Außenministeriums der Republik Usbekistan am internationalen Flughafen “Taschkent” erhalten. Vorab muss die einladende Person sich ans Außenministerium der Republik Usbekistan wenden, um ein entsprechendes Unterstützungsschreiben (mit Stempel) des Visa-Unterstützungssektors der Konsularabteilung zu erhalten. Während des Kaufs eines Flugtickets und bei der Passkontrolle wird diese Bestätigung von der eingeladenen Person vorgelegt, um das Visum zu erhalten.

Für die Registrierung und Erteilung des Visums gibt es folgende Tarife der Konsulargebühren:

  1. a) Visum für einmalige Einreise:

– bis zu 7 Tagen – 40 US-Dollar;

– bis zu 15 Tagen – 50 US-Dollar;

– bis zu 30 Tagen – 60 US-Dollar;

– bis zu 3 Monaten – 80 US-Dollar;

– bis zu 6 Monaten – 120 US-Dollar;

– bis zu 1 Jahr – 160 US-Dollar.

 Der Hinweis: Für jede weitere Verwendung des Visums erhöht sich der Tarif um 10 USD.

  1. b) für mehrere Visa:

– bis zu 6 Monaten – 150 US-Dollar;

– bis zu 1 Jahr – 250 US-Dollar.

– bis zu 3 Jahren – 350 US-Dollar.

Der Hinweis:  Staatsangehörige, die ein Mehrfachvisum für einen Monat benötigen und aus Staaten sind, für die der Prozess des Erhaltes des Visums vereinfacht wurde, beträgt die Konsulargebühr 60 US-Dollar.

  1. c) für Transitvisa:

– bis zu 72 Stunden – 40 US-Dollar;

– für ein doppeltes Transitvisum – 50 US-Dollar.

  1. d) für Gruppenvisa (die Gruppe muss mindestens aus 5 Personen bestehen):

– bis zu 15 Tagen – 15 USD pro Person;

– bis zu 30 Tagen – 25 US-Dollar pro Person.

  1. e) für ein Touristenvisum:

– für 30 Tage – 40 US-Dollar;

– bis zu 30 Tagen – 25 US-Dollar pro Person.

Hinweis: Für jede weitere Verwendung des Visums erhöht sich der Tarif um 10 USD.

  1. f) Ab dem 15. März 2019 wird ein System zur Ausstellung der einigen Arten der elektronischen Einreisevisen, deren Gültigkeitsdauer 30 Tage beträgt, eingeführt:

– Doppelte Visen, deren Konsulargebühr 35 US-Dollar beträgt;

– Mehrfachvisen, deren Konsulargebühr 50 US-Dollar beträgt.

Bei der Erteilung des Visums werden auch Gebühren für die Erstattung der tatsächlichen Kosten erhoben. Die Höhe dieser Gebühren hängt vom Ort der Visaerteilung ab.

Wichtige Information!

Das Visum wird im Hinblick auf die Dauer des Visums und die angegebene Aufenthaltsdauer eines Touristen in Usbekistan ausgestellt. Beim Ausfüllen des Visumantrags geben Sie die geplanten Daten Ihres Aufenthalts an.

 

  1. Die Verlängerung des Touristenvisums

Um die Gültigkeit eines Touristenvisums zu verlängern, muss sich der Betreffende an das usbekische Innenministerium wenden.

Adresse: die Stadt Taschkent, der Bezirk Shaykhantahur, die Straße Islam Karimov, das Haus № 49a

Telefon: (+998 71) 232-68-70.

Die Kosten der Verlängerung des Visums entspricht den Kosten eines Visums zur einmaligen Einreise. Ab dem Datum der Antragstellung beträgt die Bearbeitungszeit 10 Arbeitstage.