Die Seen “Arashan”

Die Seen “Arashan” befinden sich auf dem Gebiet, das an Kirgisistan und Namangan grenzt. Wegen der unebenen Oberfläche und der großen Anzahl von Schluchten ist es schwierig, zu den Seen “Arashan” zu kommen.  Außer der Berge gibt es hier die Quelle “Arashan”. In der Nähe zur Quelle  befindet sich  das Heiligtum. Laut der Legende gibt es hier die Gruft des Heiligen Arashan-Buvi. Dort kann man auch den kleinen See “Khoja-Arashan” und den großen See “Arashan” sehen.  Auf einer Höhe von 3400 Meter befinden sich die Eisseen.