Geologisches Schutzgebiet “Kitab”

Ein einzigartiges Naturdenkmal ist das geologische Schutzgebiet “Kitab” an den südwestlichen Ausläufern des Zarafshan-Gebirges, am linken Ufer des Flusses Dzhindydar’ya im Distrikt Kitab, Region Kashkadarya. Besucher können hier nachvollziehen, wie sich das Leben auf der Erde allmählich entwickelt hat. Dies zeigen versteinerte Abdrücke von fossilen Meerestieren und Meerespflanzen.

Auf Wanderwegen und Aussichtsplattformen können Besucher fossile Korallen und maritime Sedimentgesteine ​​kennenlernen, die vor 370-470 Millionen Jahren entstanden sind. Auf dem Territorium des Kitab-Naturschutzgebietes gab es 120-140 Millionen Jahre lang ein warmes Meeresbecken. Die Hauptattraktion des Reservats sind daher paläontogostratigraphische Abdrücke. Mit Hilfe dieser Objekte kann die Abfolge der Gesteinsbildung und der darin erhaltenen Fossilien uralter organischer Formen nachvollzogen werden.
 
Die Basisstation des Reservats befindet sich an der Mündung des Flusses Khojakurgan. Hier befinden sich das paläontologische und das biologischen Museum des Reservats, ein komfortables Hotel, ein Esszimmer, Cottages (Wohnhäuser) und eine Herberge. Das Büro des Reservates befindet sich in der Stadt Shakhrisabz. Es verfügt über ein geologisches und ein biologisches Museum, verschiedene Büros und eine Räumlichkeiten für die Arbeit von Vertretern der wissenschaftlichen Welt des nahen und fernen Auslandes und tägliche Besucher.