Chiwa ist mit seinem historischen Stadtkern “Ichan Qala” eines der fünf usbekischen UNESCO-Welterbestätten. Die von einer Mauer umgebene Altstadt der Oasenstadt Chiwa (Xiva) verfügt über 51 historische Großbauten und 250 Wohnhäusern, die sich in einem einzigarten architektonischen Ensembles harmonisch zusammenfügen.

 

 

Chiwa (Xiva)

Die Oase Chiwa hatte mit seiner Lage an der Großen Seidenstraße eine strategische Bedeutung. Sie wurde 6. Jahrhundert n. Chr. gegründet. Anfang des 17. Jahrhunderts wurde Chiwa Hauptstadt des 1511 in Choresmien gegründeten Khanat Chiwa, dem Nachfolgestaat des alten historischen Reiches Choresm. Eine beondere Blüte erlebte die Stadt erneut im 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Die bekanntesten großen Bauten stammen aus dieser Zeit. Im Jahre 1990 wurde die Altstadt Ichan Qalʼа von Chiwa in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Sehenswürdigkeiten

Was sind die schönsten Sehenswürdigkeiten von Chiwa?

    Sehenswertes in Chiwa

    Welche Sehenswürdigkeiten werden auch oft besucht?