Archäologisches Museum Termez

Das Archäologische Museum Termez wurde 2001 zu Ehren des 2500-jährigen Bestehens der Stadt Termez gegründet und ist eines der wichtigsten Museen des Landes.

Museum of Archeology Termez

Die in 10 Räumen ausgestellte Sammlung des Museums zählt zu der reichsten in ganz Zentralasien. Mehr als 40.000 archäologische Funde und Antiquitäten werden hier gesammelt.

Die Bibliothek hier enthält über 17.000 Bücher, darunter gibt es auch handgeschriebene Werke in vielen Sprachen.

Ein Steinbecken, Statuen, Keramikgefäße - im Museum können Sie einzigartige Gegenstände zu 20 archäologischen Denkmälern verschiedener Epochen der Geschichte der Region sehen.

Beim Besuch der Hauptsäle des Museums erfahren Sie mehr über die Geschichte des Kushan-Reiches, die hellenistische Kultur, das antike Baktrien, die Stein- und Bronzezeit, die Kultur Nord-Tocharistans und vieles mehr.

Es gibt auch eine Werkstatt für die Restaurierung von Antiquitäten.

Dank der archäologischen Expeditionen in Boysun, Jarkutan und der antiken Denkmäler der Oase Surkhandarya werden jedes Jahr neue Funde in die Sammlung des Museums hinzugefügt.

Online-Tour

 

Kommentar

0

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar zu hinterlassen, müssen Sie sich über soziale Netzwerke anmelden:


Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung zu persönliche Daten

siehe auch