Handwerkszentren von Margilan

Fragen Sie einen Usbeken, wo Sie ein Produkt aus reiner Seide kaufen können. Es wird Ihnen sicherlich geraten, nach Margilan zu gehen.

Diese Region ist seit langem als größtes Zentrum der Seidenproduktion bekannt. In der Stadt ist die älteste Seidenweberei „Yodgorlik“ tätig. Die Fabrik wurde 1972 eröffnet.
 Factory

Heute ist dies die einzige Fabrik in Usbekistan, in der der gesamte Produktionszyklus von Seidenprodukten manuell unter Verwendung traditioneller Seidenraupentechnologien durchgeführt wird.

In Margilan gibt es alte Töpfer- und Seidenraupenschulen. Mehr als 1000 Familien in Margilan beschäftigen sich mit Kunsthandwerk. Mehr als 500 Handwerker aus Margilan sind Mitglieder der Hunarmand National Association.

Margilan veranstaltet jährlich das internationale Seidenfestival „Atlas Bayrami“. Im Jahr 2017 wurde die Herstellungstechnologie des traditionellen usbekischen Atlas und Adras auf Beschluss des Zwischenstaatlichen Komitees zum Schutz des immateriellen Kulturerbes der UNESCO in das UNESCO-Register der Exzellenz für die Erhaltung des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Die einzigartige Praxis wurde „Margilan Center for the Development of Crafts, the Protection of Atlas and Adras, Creating Traditional Technologies“ genannt.

An einem der Tage des Festivals "Atlas Bayrami" wurde dem Margilan Center for the Development of Crafts ein UNESCO-Zertifikat für diese Praxis verliehen.

Das Zentrum wurde 2007 unter der Schirmherrschaft der UNESCO eröffnet. Zu den Aufgaben des Zentrums gehören die Wiederbelebung und Erhaltung der Produktionstechnologie traditioneller Margilan-Stoffe - Satin und Adras. Das Zentrum beschäftigt sich mit der Ausbildung, der Durchführung von Ausstellungen und Messen sowie der Vorbereitung und Veröffentlichung von Materialien zur Erhaltung der traditionellen Webmethode.

Anfang 2020 wurde auf Initiative von Meister Ibrahimjon Sultanov ein weiteres Handwerkszentrum in Margilan auf der Grundlage einer öffentlich-privaten Partnerschaft errichtet.
Маргиланский центр ремесленничестваMargilan Handicraft Centre Das Zentrum beschäftigt 600 Handwerker. Hier werden etwa 200 Arten von Satin und Adras, Teppichen, Kleidungsstücken und anderen Produkten hergestellt.Центр ремесленничества в Маргилане

Im Untergeschoss des zweistöckigen Zentrums befinden sich Webwerkstätten, in denen Satin-, Adras-, Schnepfen-, Seiden- und Samtstoffe hergestellt werden. Im Erdgeschoss gibt es eine Ausstellung von fertigen Produkten, ein Podium und ein Atelier. Es zeigt den Prozess des Nähens und Auftragens von Farben auf den Stoff.

Im zweiten Stock befindet sich ein Teppichgeschäft. Hier werden einzigartige Teppiche aus echter Seide genäht.

Das neue Zentrum Margilan ist berühmt für seine hochwertige Seide, für die Seidenfärbung werden natürliche Farbstoffe verwendet. Die einzigartigen Produkte des Zentrums werden bereits in die Türkei, die USA, Italien, Frankreich, Russland, Kasachstan und Tadschikistan exportiert.

Kommentar

0

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar zu hinterlassen, müssen Sie sich über soziale Netzwerke anmelden:


Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung zu persönliche Daten

siehe auch