Technical work is underway on the web portal!

1 Januar: Yangi Yil - Neujahr

Neujahr in Usbekistan ist einer der beliebtesten Feiertage. Sie beginnen einen Monat im Voraus oder sogar früher mit der Vorbereitung darauf. Dies ist eine erstaunlich angenehme Zeit, mühsam und aufregend. Alle eilen zu Basaren und Einkaufszentren, nur um Geschenke, Neujahrs-Souvenirs und Lieblingsprodukte zu kaufen, um mehr verschiedene Gerichte für das neue Jahr zuzubereiten. Dies ist eine sehr wichtige Tradition - das festliche Dastarkhan zu schmücken, damit es vor Fülle platzt. Es wird angenommen, dass das kommende Jahr umso erfolgreicher wird, je mehr Gerichte auf dem Tisch stehen. An Silvester ist es üblich, sich gegenseitig Geschenke zu machen. Achten Sie unbedingt auf alle Verwandten, Freunde und Kollegen mit Glückwünschen und Neujahrs-Souvenirs.

Straßen und Häuser sind wie in eine festliche Hülle gekleidet. Alles funkelt und schimmert, überall Girlanden, Neujahrsinstallationen, geschmückte Weihnachtsbäume. Auf jeden Fall wird in jedem Haus ein Weihnachtsbaum aufgestellt, unter dem vorbereitete Geschenke liegen.

Neujahr sind Winterferien, ein unglaubliches Abenteuer in der Atmosphäre eines orientalischen Märchens zwischen blauen Kuppeln und Minaretten. Auf den zentralen Straßen und Plätzen trifft man Korbobo und Korkiz, überall finden Jahrmärkte, Künstleraufführungen, Showprogramme und vieles mehr statt. Die Bürger eilen in die Berge und Resorts. Dort können Sie in herrlicher Winteratmosphäre entspannen, Wintersport betreiben, Seilbahn fahren.

Alle Wunder geschehen an Silvester. Der Tradition nach muss man sich um Mitternacht etwas wünschen, und es wird mit Sicherheit in Erfüllung gehen. Sobald es Mitternacht schlägt, öffnen sie Champagner und stoßen mit Kristallgläsern an und gratulieren sich gegenseitig zum neuen Jahr.

Ein Kommentar

0

Hinterlasse einen Kommentar

Om een ​​reactie achter te laten, moet u inloggen via sociale netwerken:


Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung zu persönliche Daten

siehe auch