Technical work is underway on the web portal!

Usbekische Mahalla: Tradition im Wandel der Zeit

In Usbekistan werden Traditionen geehrt und bewahrt. Respekt vor Älteren, Unterstützung und gegenseitige Hilfe sind Eigenschaften, die in den Genen des usbekischen Volkes liegen. Mahalla spielt eine bedeutende Rolle in der usbekischen Kultur. Sie verbindet Menschen, bringt sie einander näher, lehrt sie respektvoll mit jedem Menschen umzugehen, unabhängig von sozialem Status, Nationalität und Religion.Wenn Sie sich auf der Suche nach einer Definition der Essenz des Wortes "mahalla" dem Nachschlagewerk zuwenden, finden Sie die folgenden Zeilen: territorial-administrative Einheit, eine Gemeinschaft von Menschen, die in einem bestimmten Stadtgebiet leben, Regionen Zentralasiens . Aber in dieser Definition gibt es nur eine Seite der Erklärung des Konzepts von Mahalla. Schließlich handelt es sich hier nicht nur um einen Wohnort, sondern um eine Lebens- und Denkweise, eine jahrhundertealte Tradition, die geprägt ist von Eigenschaften wie Fleiß, Menschlichkeit und Anstand.

In Usbekistan galt die Mahalla immer als Säule des Staates, als Grundlage der Regierungsführung, in einer solchen Gemeinschaft waren die Menschen nicht nur territorial und nicht nur durch die Bande der Nachbarschaft gebunden, sondern auch durch ihre inneren Einstellungen und moralischen Standards. In den Mahallas pflegte und vermehrte die ältere Generation die Volkstraditionen und Bräuche, mit denen die jüngeren Generationen aufgewachsen waren. Mahalla lebt als eine Familie, unterstützt sowohl in Trauer als auch in Freude.

In den vergangenen Jahren wurden viele Erfahrungen in der Arbeit mit mahalla-Komitees gesammelt. Im Jahr 2020 wurde das Dekret des Präsidenten Usbekistans „Über Maßnahmen zur Verbesserung der sozio-spirituellen Atmosphäre in der Gesellschaft, zur weiteren Unterstützung der Mahalla-Institution und zur Anhebung des Systems der Arbeit mit Familien und Frauen auf ein neues Niveau“ erlassen. Gemäß dem Dekret sollte in jeder Mahalla ein neues System eingeführt werden, das nach dem Prinzip „Komfortable und sichere Mahalla“ entwickelt wurde. Außerdem wurde das Ministerium zur Unterstützung von Mahalla und Familie der Republik Usbekistan gebildet.

Seit 1992 ist in der Republik die Wohltätigkeitsstiftung Mahalla tätig, die das ganze Land finanziell unterstützt. In den letzten fünf Jahren wurden etwa 20 Vorschriften über die Aktivitäten von Mahallas erlassen, ein populärer Fernsehkanal „Mahalla“ eröffnet und eine gleichnamige Zeitung mit großer Auflage herausgegeben.

Damit ist die usbekische Mahalla eine einzigartige Institution der Zivilgesellschaft in Usbekistan. Es verbindet die Vergangenheit und Gegenwart unseres Volkes, hilft bei der Bewältigung von Schwierigkeiten und findet die richtigen Lösungen in der sozialen und kulturellen Entwicklung der Gesellschaft.

Ein Kommentar

0

Hinterlasse einen Kommentar

Om een ​​reactie achter te laten, moet u inloggen via sociale netwerken:


Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung zu persönliche Daten

siehe auch