5 Gerichte "usbekisches Fast Food"

Das moderne Lebenstempo impliziert ständige Bewegung, es ist für uns lebenswichtig, überall pünktlich zu sein und über alle Ereignisse auf dem Laufenden zu bleiben. Natürlich bleibt zu Hause nur sehr wenig Zeit zum Kochen und nicht jeder kann es sich leisten, in teuren Restaurants zu speisen. Und dann kommt „Street Food“ oder Fast Food zur Rettung.

Viele empfinden Fast Food als etwas Schädliches und Unsicheres. Zweifellos kann Fast Food im klassischen Sinne keinen Nutzen bringen und in Form von Übergewicht sogar schaden. Was kann man über usbekisches Fast Food nicht sagen.

Usbekisches Street Food geht tief in die Vergangenheit zurück, als solche Handelsstädte wie Andijan, Samarkand, Buchara, Khorezm die größten Stationen für Händler der Großen Seidenstraße waren. Reisende und Kaufleute hielten an, um sich auszuruhen und ihre Waren zu verkaufen. Große Basare wuchsen und dort konnte man schnell essen. Ja, es ist zu essen - voll und lecker.

Die Tradition solcher Speisen wird noch immer bewahrt. Usbekische Basare sind ungewöhnlich bunt. Theken und Catering-Points faszinieren und ziehen helle Speisen an. Hier können Sie immer heißen Pilaw, exquisiten Naryn, duftenden Lagman und usbekische Kuchen probieren, die eine echte Delikatesse sind.

Unabhängig davon lohnt es sich, Gerichte hervorzuheben, die Sie mitnehmen und unterwegs essen können. Das unten aufgeführte Street Food ist eine 100%ige Option, um lecker und sättigend zu essen.

1. Samsa

Samsa ist ein fester Bestandteil der Traditionen Usbekistans. Man kann nicht sagen, dass es sich nur um ein mit Fleisch oder Gemüse gefülltes Mehlprodukt handelt, dies ist eine Tradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Jeder liebt Samsa und kocht es überall. Der Basar hat eine große Auswahl an sehr unterschiedlichen Samsa: mit unterschiedlichen Formen, Füllungen und Backmethoden.

2. Gunma

Gunma - die leckersten Innereienpasteten. Meistens werden sie gebraten, aber zu Hause werden sie gebacken. Normalerweise werden sie mit leicht pfeffriger Tomatensauce serviert.

3. Chanum

Khanum ist ein Mehlgericht, das Manti sehr ähnlich ist. Das Haupthighlight von Khanum ist der dünnste Teig und die saftige Füllung. Es findet in der Regel aus der Kartoffel statt, aber kann auch Fleisch sein. Auf dem Basar wird Khanum mit einer köstlichen Sauce aus Tomatenmark und Öl übergossen.

4. Nicht-Kabob

Non-Kabob ist Essen für echte Männer. Köstlicher Eintopf mit Zwiebeln, Soße und Gewürzen wird zu speziellem Tandoor-Brot hinzugefügt. Ein duftendes Gericht gibt Kraft und gibt Energie.

5. "Usbekischer Burger"

"Usbekischer Burger" ist nicht derselbe Burger, an den Sie denken. Nein, das ist kein klassisches Burgerbrötchen. Dies ist ein traditionelles Tandoor-Brot. Es wird halbiert und Kiima-Schaschlik (gemahlener Schaschlik) wird hineingelegt. Unbedingt mit Zwiebeln und Paprika bestreuen.

Einmal in der Mitte des usbekischen Basars, gehen Sie nicht vorbei, probieren Sie unbedingt das traditionelle Straßenessen. Schließlich ist sie, wie Usbekistan, heiß und lebendig!

Kommentar

0

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar zu hinterlassen, müssen Sie sich über soziale Netzwerke anmelden:


Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung zu persönliche Daten

siehe auch