Touristenrouten der Region Ahangaran

Akhangaran ist eine bekannte Industrieregion der Region Taschkent. Tatsächlich wird die Taschkenter Oase selbst durch den Zusammenfluss der beiden Flüsse Akhangaran und Chirchik gebildet. Die Region hat eine tiefe Geschichte. Ursprünglich hieß die Oase in Taschkent Shash-Ilak. Ilak ist der alte Name des Flusstals Akhangaran. In dieser Region, im Bereich des Tuyabuguz-Stausees, wurden die ersten landwirtschaftlichen Siedlungen der Burgulyuk-Kultur (XI-VII Jahrhunderte v. Chr.) entdeckt. Im frühen Mittelalter wurde das Ilak-Gebirge aktiv zum Abbau von Erzen genutzt. Außerdem führte einer der Zweige der Großen Seidenstraße durch Akhangaran, der zu den antiken Städten des Ferghana-Tals (dem Bundesstaat Davan) führte.Водохранилище в Ахангаранском районе

Stausee in der Region AkhangaranDie Region ist berühmt für ihre einzigartigen Naturmerkmale: die blauen Bergketten von Ilaka, die kristallklaren Seen von Arashana und das kühle Sai, das unzählige usbekische Dörfer umgab. Auch die ältesten Wallfahrtsstätten sind hier erhalten geblieben: Hazrat Ali und die Ertoshsoy Zhome-Moschee.

Dorf Owschassoy
Das malerische Bergdorf Ovzhasoy, Distrikt Akhangaran, in der Sanam Mahalla gelegen, grenzt territorial an die Bergregionen der Region Namangan und Nordtadschikistans. Die Gegend ist bekannt für ihre blauen Bergketten, die in das üppige Grün der Wacholderwälder eingebettet sind.

Die Gegend ist berühmt für ihre reinste Bergluft, zahlreiche Wasserquellen sowie eine einzigartige Flora und Fauna.

Yandex.MapsSanam-Siedlung — Yandex.Maps

Sehenswürdigkeiten des Dorfes

Schrein von Hazrat Ali

Das einzigartige Gebiet ist mit einer alten Legende über Khazarti Ali verbunden, einem Nachkommen des Propheten Muhammad (SAW), der in diese Länder kam. Der Legende nach fand hier eine große blutige Schlacht statt. Als die Krieger des Propheten gewannen, wandte sich Hazrat Ali scherzhaft dem Himmel zu und bat um Wasser für die Waschung als Dank für den Sieg. Und dann kam ihm eine Offenbarung – er konnte nur berühren und wünschen. An der Stelle, wo sich die Hand von Hazrat Ali berührte, brach eine Quelle durch. Heute ist die genaue Grabstätte des Heiligen unbekannt, es sind nur sieben Schreine bekannt, von denen sich einer genau im Dorf Ovzhasoy befindet.

Agritourismus im Dorf Ovzhasoy

Der Agrotourismus entwickelt sich aktiv im Dorf Ovzhasoy. Unternehmungslustige Bewohner des Dorfes eröffnen Gästehäuser für Touristen, und einer hat sogar eine Heimmenagerie. Hier werden Pfauen, Mönchsgeier und andere Haus- und Wildvögel gezüchtet.

Übrigens gibt es im Dorf 7 Familienpensionen und es wird aktiv daran gearbeitet, neue Unterkunftsmöglichkeiten zu eröffnen.

Touristisches Dorf Ertoshsoy

Ein weiteres großes Bergdorf der Region Akhangaran liegt auf dem Territorium der Mahalla Kuksaroy. Die Siedlung Ertosh liegt im Zentrum der Bergformationen, die die Regionen Taschkent und Namangan verbinden.

Heute gibt es im Touristendorf Ertoshsoy mehr als 15 Familienpensionen, und die Regionalverwaltung führt praktische Arbeiten durch, um die Zahl solcher Unterkünfte zu erhöhen.

Im Dorf gibt es eine große Freitagsmoschee Ertoshsoy Zhome. Aber unter den wichtigsten Naturobjekten, die es wert sind, bewundert zu werden, kann man ein großes System von Arashan-Seen unterscheiden.

Arashanseen

Im Oberlauf des Kunjul-Nebenflusses des Akhangaran-Flusses, an der Grenze, die den Bezirk Pap der Region Namangan von der Region Taschkent trennt, befinden sich die schönsten Arashan-Seen der Region.

Das Seensystem umfasst 4 Seen: Arashan, Khoja Arashan, Big und Small Arashan. Alle von ihnen sind Alpenseen und liegen in Höhen von 2774 bis 3365 Metern über dem Meeresspiegel.

Unweit der Seen befindet sich eine Thermalquelle, deren Wasser das ganze Jahr über eine Temperatur von bis zu 36,7 Grad hält. Nach einer der Legenden wurde das Wasserbecken im Auftrag eines der Herrscher gebaut, der oft zur Behandlung in dieses Gebiet kam. Steigt man ein paar Meter am Berghang entlang, sieht man ein großes Sufi-Grab, das mit Argali-Hörnern geschmückt ist. Der Legende nach ist dies der Ort, an dem sich das Grab des Schutzpatrons Arashan befindet.

Diese und andere Wunder von Akhangaran warten auf Sie! Kommen Sie in die Region Akhangaran, um die Berglandschaften, wilden Täler, erstaunlichen Schreine, Flüsse und Hochgebirgsseen mit eigenen Augen zu genießen.





Kommentar

0

Einen Kommentar hinterlassen

Um einen Kommentar zu hinterlassen, müssen Sie sich über soziale Netzwerke anmelden:


Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung zu persönliche Daten

siehe auch